Kapitel 23

Toilettendeckel, der

Ich mag Gegenstände im geschlossen Zustand. Es gibt nur wenige Ausnahmen. Wie die Klaviatur-Abdeckung vom Flügel. Die sollte geöffnet sein. Andere Sachen nicht. Wie der Toilettendeckel. Über den Toilettendeckel hab ich mich viel mit meinem Freund gestritten. Der mag den Toilettendeckel im geöffneten Zustand. Aber nicht aus ästhetischen Gründen. Er ist einfach faul. Nachdem wir zusammengezogen waren, habe ich ein paar Monate lang den Toilettendeckel für ihn geschlossen. Das ist anstrengend. Ich habe doppelt so oft wie andere Menschen das Bad betreten und habe doppelt so oft wie andere Menschen den Toilettendeckel geschlossen. Irgendwann hat er eingelenkt.

Bis vor einigen Tagen. Da war ich für eine Woche verreist. Als ich wiederkam, war mein Freund gerade nicht da. Was da war, war ein geöffneter Toilettendeckel. Ich war überrascht. Das hatte ich jahrelang nicht mehr sehen müssen. Ich habe den Toilettendeckel für ihn geschlossen.

Der Vorfall ereignete sich noch ein paar Mal. Ich musste also noch ein paar Mal den Toilettendeckel für meinen Freund schließen. Tage später haben wir darüber geredet. Mein Freund dachte, ich selbst hätte den Toilettendeckel offen stehen lassen. Und das hat ihn gefreut. Denn er mag offene Toilettendeckel. Denn er ist faul. Ich habe in der Nacht nicht gut geschlafen. Ein offener Toilettendeckel ist kein geschlossener Toilettendeckel. Und das geht nicht.

Manchmal kann ich eine Regel eine Zeitlang unterbrechen. Wenn ich weiß, dass nach zehn Tagen die unterbrochene Regel wieder eingehalten wird, komme ich mit Veränderungen klar. Die Unterbrechung ist dann nämlich auch eine Regel.

Mein Freund schlug vor, den Toilettendeckel für 365 Tage im geöffneten Zustand zu belassen. Das war mir zu lange. Der Kompromiss lautet: Der Toilettendeckel darf für 93 Tage geöffnet bleiben. Und mein Freund darf in diesem Zeitraum die Stehlampe im Wohnzimmer austauschen. (Die Stehlampe ist ein anderes Thema.)

In meinem Terminkalender ist in 93 Tagen vermerkt: „Toilettendeckel wieder schließen“. Ich mag Gegenstände im geschlossenen Zustand, Regeln und Einträge im Terminkalender.

Und was sagst du dazu?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert