Kapitel 20

51.328111, 12.390393

Große Sonne (oder Wolke vor der Sonne)
Bleistift auf Papier
15 × 22  cm

Ein ruhiger Ort in meiner Stadt ist der Botanische Garten der Universität. Der ruhigste Ort im Botanischen Garten der Universität liegt hinter dem Hauptgebäude. Es ist eine Sitzbank. Die Sitzbank ist noch abgeschotteter, seit vor kurzem ein Gehweg gesperrt wurde. Der Weg ist also eine Sackgasse. Und deshalb noch ruhiger. Auf dieser Bank sitze ich, lese Zeitung und schaue mir die Bäume, Sträucher und ungewöhnlichen Pflanzen an. Das gefällt mir.

Wenn eine Frau mit Kinderwagen oder ein Opa vorbeikommt, werde ich nervös. Denn es gibt zwei Bänke. Sie sind leicht zueinander gedreht. Mit meiner Fahrradtasche kann ich eine Sitzbank belegen. Aber nicht zwei. Dafür bräuchte ich zwei Fahrradtaschen.

Anscheinend haben Menschen generell eine Abneigung gegenüber andere Menschen auf derselben Sitzbank. Oder gegenüber zwei Sitzbänken, die zueinander gedreht sind. Das gefällt mir. Bisher hat sich zumindest noch niemand auf die andere Bank im Botanischen Garten der Universität gesetzt. Ich musste also nicht überlegen, ob ich zum Gruß verbal oder mit Nicken agiere. Oder ob ich so tue, als würde ich konzentriert Zeitung lesen.

Und was sagst du dazu?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert